Grund­aus­stat­tung Hund: Die­se Erst­aus­stat­tung braucht Dein Hund

Ein neu­er Hund soll bei Dir ein­zie­hen? Dann ist die Vor­freu­de bestimmt schon rie­sig! Um Dei­nem neu­en Lieb­ling bei Dir zu Hau­se einen guten Start zu ermög­li­chen, soll­test Du am bes­ten vor Ankunft des neu­en Fami­li­en­mit­glieds schon sei­ne Grund­aus­stat­tung an Hun­de­zu­be­hör besor­gen. Wir hel­fen Dir bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Zube­hörs und zei­gen Dir wel­che Erst­aus­stat­tung Dein Hund wirk­lich braucht.

Die Grundausstattung für Hunde
Wel­che Grund­aus­stat­tung braucht ein Hund?

Wie soll­te die Grund­aus­stat­tung eines Hun­des aus­se­hen?

Im Fach­han­del gibt es Unmen­gen an Hun­de­zu­be­hör. Vie­les davon ist aber für die Erst­aus­stat­tung gar nicht unbe­dingt nötig und kann auch spä­ter besorgt wer­den.

Die­ses Hun­de­zu­be­hör gehört unbe­dingt zur Grund­aus­stat­tung eines Hun­des:

  • Fut­ter­napf und Was­ser­napf
  • Hun­de­fut­ter, Kau­ar­ti­kel und Lecker­chen
  • Hun­de­hals­band / Hun­de­ge­schirr mit Adress­an­hän­ger
  • Hun­de­lei­ne
  • Hun­de­bett
  • Hun­de­spiel­zeug
  • Hun­de­bürs­te oder Hun­de­kamm (je nach Fell)
  • Trans­port­box oder Hun­de­si­cher­heits­gurt für den Trans­port im Auto

Außer­dem soll­test Du Dir früh­zei­tig Gedan­ken über eine Hun­de­ver­si­che­rung machen!

Ver­gleichs­rech­ner

Zum Schutz Dei­ner per­sön­li­chen Daten ist die­ser Ban­ner blo­ckiert. Bit­te beach­te vor dem Laden unse­re Daten­schutz­er­klä­rung und die von TARIFCHECK24 hin­sicht­lich Coo­kies und gesen­de­ter Daten.

Zustim­men und Inhalt laden

Hun­de­fut­ter als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Hoch­wer­ti­ges und gesun­des Hun­de­fut­ter ist sehr wich­tig für die täg­li­che Ernäh­rung Dei­nes Hun­des und gehört damit natür­lich zur Grund­aus­stat­tung für Hun­de.

Um Dei­nem neu­en Hund den Ein­zug zu erleich­tern, bie­tet es sich an das Fut­ter, das er vor dem Umzug bekom­men hat und an das er gewöhnt ist, erst ein­mal auch bei Dir zu Hau­se wei­ter­zu­füt­tern. Möch­test Du auf ein ande­res Hun­de­fut­ter umstel­len, soll­te das lang­sam, nach der ers­ten Ein­ge­wöh­nungs­pha­se erfol­gen.

Zusätz­lich zum nor­ma­len Hun­de­fut­ter soll­test Du Dei­nem Hund auch regel­mä­ßig Kau­ar­ti­kel wie bei­spiels­wei­se Schwei­neoh­ren anbie­ten. Die­se sor­gen für Beschäf­ti­gung und rei­ni­gen neben­bei noch die Zäh­ne Dei­nes Lieb­lings.

Vor allem fürs Lob bei der Hun­de­er­zie­hung und dem Hun­de­trai­ning, macht es natür­lich auch Sinn ein paar Lecker­chen für Dei­nen neu­en Hund bereit­zu­hal­ten.

Hundefutter Grundausstattung Hund
Hun­de­fut­ter gehört zur Grund­aus­stat­tung von Hun­den

Fut­ter- und Was­ser­napf als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Um Dei­nem Hund das Hun­de­fut­ter anzu­bie­ten eig­net sich am bes­ten ein eige­ner Fut­ter­napf. Außer­dem muss Dei­nem Hund natür­lich immer fri­sches Trink­was­ser in aus­rei­chen­der Men­ge zur Ver­fü­gung ste­hen. Hier­für soll­te Dein Hund eben­falls einen eige­nen Was­ser­napf bekom­men. Das Was­ser soll­test Du übri­gens täg­lich aus­wech­seln.

Die Näp­fe soll­ten natür­lich gene­rell der Grö­ße des Hun­des ange­passt und rutsch­fest sein. Da sich im Hun­de­napf bei schlech­ter Rei­ni­gung schnell unge­sun­de Kei­me bil­den kön­nen, soll­ten sie unbe­dingt leicht zu rei­ni­gen sein. Am bes­ten wählst Du Model­le, die sich in der Spül­ma­schi­ne spü­len las­sen.

Hast Du ein gro­ßes Haus oder einen Gar­ten macht es oft Sinn, meh­re­re Was­ser­näp­fe auf­zu­stel­len, damit Dein Hund jeder­zeit die Mög­lich­keit hat zu trin­ken.

Futternapf und Wassernapf Grundausstattung Hund
Fut­ter- und Was­ser­napf sind Bestand­teil der Erst­aus­stat­tung für Hun­de

Das rich­ti­ge Hun­de­bett als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Für Dei­nen neu­en Hund ist ein eige­ner fes­ter Schlaf­platz von beson­de­rer Bedeu­tung. Daher gehört ein pas­sen­des und kom­for­ta­bles Hun­de­bett unbe­dingt zur Erst­aus­stat­tung.

Bei der Wahl des rich­ti­gen Hun­de­betts spielt vor allem die Grö­ße Dei­nes Hun­des eine wich­ti­ge Rol­le.

Was Du bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Hun­de­betts sonst noch unbe­dingt beach­ten musst, wel­che Arten von Hun­de­bet­ten es über­haupt gibt und wel­ches Bett­chen sich für Dei­nen Hund am bes­ten eig­net, erfährst Du hier: Hun­de­bett.

Hundebett Erstausstattung Hund
Ein Hun­de­bett gehört eben­falls zur Hun­de-Grund­aus­stat­tung

Hun­de­hals­band, Hun­de­ge­schirr und Hun­de­lei­ne als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Damit Du Dei­nen Hund Gas­si füh­ren kannst, braucht Du unbe­dingt ein Ver­bin­dungs­stück zwi­schen Dir und Dei­nem Lieb­ling. Hier­für brauchst Du eine Hun­de­lei­ne und ent­we­der ein Hun­de­hals­band oder ein Hun­de­ge­schirr, das Du an Dei­nem Hund anbringst.

Für Hun­de die noch nicht lei­nen­füh­rig sind, wie zum Bei­spiel Wel­pen, eig­net sich ein Geschirr bes­ser als ein Hals­band, weil der  Zug an der Lei­ne bes­ser auf den Hun­de­kör­per ver­teilt wird. Ist Dein neu­er Hund schon älter und läuft gut an der Lei­ne, kannst Du auch auf ein Hals­band zurück­grei­fen.

Wie Du das pas­sen­de Geschirr für Dei­nen Hund fin­dest, erfährst Du hier: Hun­de­ge­schirr. Wie Du das pas­sen­de Hals­band fin­dest erklä­ren wir Dir hier: Hun­de­hals­band.

Am bes­ten greifst Du für den Anfang auf eine nor­ma­le Führ­lei­ne zurück. Wel­che Hun­de­lei­nen­ty­pen es gibt und für wel­chem Zweck sie sich eig­nen fin­dest Du hier: Hun­de­lei­ne.

Falls Dein Hund mal weg­lau­fen soll­te, soll­test Du unbe­dingt einen Anhän­ger mit Dei­ner Adres­se und Tele­fon­num­mer am Hals­band oder Geschirr befes­ti­gen. Wenn Dein Hund gefun­den wird, kann er Dir dann schnell wie­der zuge­ord­net wer­den.

Hundeleine Erstausstattung Hund
Hals­band, Lei­ne und Geschirr als Grund­zu­be­hör für Hun­de

Hun­de­spiel­zeug als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Auch eine paar Hun­de­spiel­sa­chen gehö­ren auf jeden Fall zur Erst­aus­stat­tung Dei­nes Hun­des. Sie sor­gen für Spaß und Abwechs­lung und ein gemein­sa­mes Spie­len fes­tigt die Bezie­hung zwi­schen Dei­nem neu­en Vier­bei­ner und Dir.

Bei der Aus­wahl von Hun­de­spiel­zeug soll­test Du unbe­dingt dar­auf ach­ten, dass Dein Hund das Spiel­zeug nicht ver­schlu­cken kann — Gesund­heits­ge­fahr!

Außer­dem soll­te das Spiel­zeug aus robus­tem und ungif­ti­gem Mate­ri­al bestehen. Vor allem gro­ße Hun­de mit star­kem Kie­fer und Wel­pen mit ihren spit­zen Zäh­nen kau­en ihr Spiel­zeug ger­ne mal kaputt, wenn es nicht sta­bil genug ist.

Du soll­test Dei­nen Hund immer nur dann mit sei­nem Kau­spiel­zeug spie­len las­sen, wenn Du dabei bist. So kannst Du ein­grei­fen, falls Dein Hund das Spiel­zeug zer­legt und ihm die Ein­zel­tei­le weg­neh­men bevor er sie ver­schlu­cken kann.

Hundespielzeug Grundausstattung Hund
Auch Spiel­zeug gehört zur Hun­de-Grund­aus­stat­tung

Hun­de­bürs­te oder Hun­de­kamm als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Zur Fell­pfle­ge und Vor­beu­gung von Ver­fil­zun­gen im Hun­de­fell gehört eine Hun­de­bürs­te oder ein Kamm zur Grund­aus­stat­tung für Hun­de. Eine Hun­de­bürs­te ent­fernt Dreck, abge­stor­be­ne Haut­schup­pen und lose Haa­re aus dem Fell Dei­nes Hun­des. Gera­de bei Lang­haar­hun­den ist dies beson­ders wich­tig, da das lan­ge Fell die­ser Hun­de sonst schnell ver­fil­zen kann.

Außer­dem ist es beson­ders im Fell­wech­sel wich­tig, die abge­stor­be­nen Haa­re und vor allem abge­stor­be­ne Unter­wol­le zu ent­fer­nen, damit die Haut Dei­nes Hun­des wie­der atmen und das neue Fell gut nach­wach­sen kann.

Fühlt sich der Hund wohl bei der Fell­pfle­ge stärkt die­se auch die Mensch-Hund Bin­dung. Außer­dem merkst Du bei regel­mä­ßi­ger Fell­pfle­ge schnell, wenn mit Dei­nem Hund etwas nicht stimmt, er zum Bei­spiel eine Zecke, Mil­ben, Flö­he oder eine Ver­let­zung hat. Je nach Fell Dei­nes Hun­des eige­nen sich ver­schie­de­ne Hun­de­bürs­ten oder Käm­me am bes­ten.

Hundebürste Erstausstattung
Bürs­ten wer­den zur Fell­pfle­ge gebraucht

Hun­de­trans­port­box oder Sicher­heits­gurt als Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Für den siche­ren Trans­port Dei­nes Hun­des im Auto gehört eine Trans­port­box oder ein Sicher­heits­gurt für Hun­de zur Grund­aus­stat­tung für Hun­de. Durch die Ver­wen­dung einer Box oder eines Gur­tes ist bei einem Unfall oder einem stär­ke­ren Brems­ma­nö­ver sowohl Dein Hund, als auch die ande­ren Insas­sen des Autos geschützt.

Bei der Aus­wahl der rich­ti­gen Trans­port­box spielt vor allem die Grö­ße und die Belüf­tung eine wich­ti­ge Rol­le. Außer­dem muss die Box natür­lich im Auto befes­tigt wer­den, damit beim Brem­sen nicht die gan­ze Box durchs Auto flie­gen kann.

Ent­schei­dest Du Dich für einen Sicher­heits­gurt wird die­ser am Geschirr Dei­nes Hun­des befes­tigt (auf kei­nen Fall am Hals­band — Ver­let­zungs­ge­fahr!). Die ande­re Sei­te des Gur­tes wird, wie ein nor­ma­ler Anschnall­gurt, ins Gurt­schloss gesteckt. Der Hund sitzt dabei in der Regel auf der Rück­bank des Autos.

Transportbox Hundeausstattung
Sicher­heits­gurt oder Trans­port­box sind Teil der Grund­aus­stat­tung für Hun­de

Was Du sonst noch beim Ein­zug eines neu­en Hun­des beach­ten soll­test, fasst die­ses Video wun­der­bar zusam­men:

YouTube

Zum Schutz Dei­ner per­sön­li­chen Daten ist die Ver­bin­dung zu You­Tube blo­ckiert. Mit dem Laden des Vide­os wer­den Coo­kies auf Dei­nem Gerät gespei­chert und Daten an You­Tube gesen­det (auch in die USA). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Änderungs­möglichkeiten fin­dest Du in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung und der von You­Tube.

Video laden

Gefällt Dir unser Bei­trag? Dann tei­le ihn doch mit Dei­nen Freun­den!