Skip to main content

Hundetragetasche: Worauf sollte ich beim Kauf einer Hundetasche achten?

Du planst eine Tragetasche für Deinen Hund zu kaufen? In diesem Beitrag erfährst Du, welche Arten von Hundetragetaschen es gibt, für welche Hunde sich eine Tragetasche eignet und worauf Du beim Kauf einer Hundetasche achten solltest. Außerdem erfährst Du, wie Du Deinen Hund an die Hundetragetasche gewöhnen kannst und was es bei Flugreisen mit Hund in der Kabine zu beachten gibt.

Was ist eine Hundetasche?

Hundetaschen (auch Hundetragetaschen genannt) sind spezielle Taschen in denen kleinere Hunde sehr einfach und komfortabel transportiert werden können. Solche Tragetaschen für Hunde können in den unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz kommen:

  • Beim Transport Deines Hundes im Auto
  • Bei Reisen mit Hund im Zug oder Bus
  • Bei Reisen mit Hund in der Flugzeugkabine
  • Um Deinen Hund bei längeren Strecken (zum Beispiel bei größeren Wanderungen und Ausflügen) vor Erschöpfung zu bewahren
  • Um kleine Hunde im Winter warm zu halten
  • Um ängstlichen Hunden unterwegs Schutz und Rückzugsmöglichkeiten zu bieten
  • Um Deinem Hund das Treppenlaufen zu ersparen
  • Als Transportmöglichkeit zum Tierarzt
  • Beim Einkaufen oder einem Restaurantbesuch

Achtung: Normale Handtaschen sind für den Transport von Tieren nicht geeignet! Hundetragetaschen werden speziell für den Transport von Tieren gemacht und werden aus besonders widerstandsfähigen Materialien hergestellt, sind mit ausreichend Sichtfenstern und Belüftungsflächen ausgestattet und bieten Deinem Hund durch spezielle Polsterung einen guten Komfort beim Transport.

Tragetasche Hund Hunderucksack

Welche Arten von Hundetragetaschen gibt es?

Hundetaschen gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Klassische Hundetragetaschen

Klassische Hundetragetaschen ähneln vom Schnitt her herkömmlichen Sporttaschen. Sie sind runherum geschlossen und können an einem Griff oder mit Hilfe eines Schultergurtes getragen werden. Solche Hundetaschen eignen sich sehr gut zum Transport Deines Hundes in Bus, Bahn und Flugzeug oder um Deinen Hund kurzzeitig zum Beispiel Treppen hinaufzutragen. Möchtest Du Deinen Hund längere Strecken tragen, kann ein Hunderucksack für Dich komfortabler sein (siehe unten).

Wir empfehlen folgende klassischen Hundetaschen:

lionto by dibea Hundetasche Rot

29,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:40
Details ansehen*
Tierhood Hundetasche für kleine Hunde bis 10kg

44,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:40
Details ansehen*
morpilot Faltbare Hundetragetasche Transporttasche

37,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:40
Details ansehen*

Hundetragetuch / Offene Hundetragetasche

Für sehr kleine Hunde, die im Alltag viel getragen werden müssen (weil sie zum Beispiel nicht so lange laufen können, oder weil sie im Winter frieren) eigen sich Hundetragetücher oder offene Hundetragetaschen sehr gut. Diese Hundetaschen sind nicht wie klassische Hundetaschen rundherum geschlossen, sondern vorne offen, sodass mindestens der Kopf Deines Hundes aus der Tasche hinausragen kann. Hierbei solltest Du darauf achten, dass Dein Hund in der Tasche angeleint werden kann, um ein ungewolltes Herausspringen zu verhindern. Solche Hundetaschen eignen nicht für den sicheren Transport im Auto oder im Flugzeug.

Wir empfehlen folgende Hundetragetücher / Offene Hundetaschen:

BOUTIQUE ZOO Hundetasche, Welpentasche – bis 5 kg

32,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 28. September 2021 00:33
Details ansehen*
Ferplast Hundetragetasche offen

59,50 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:39
Details ansehen*
Tragetuch Hund mit Fronttasche

18,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:39
Details ansehen*
4Lazylegs Hundetragebeutel

36,10 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 22:40
Details ansehen*

Hunderucksack

Bei dieser Art von Hundetragetasche wird der Hund auf dem Rücken getragen. Solche Tragetaschen sehen in etwa aus wie ein herkömmlicher Rucksack, sind aber speziell für den Transport von Tieren ausgestattet und eignen sich besonders für längere Wanderungen, um Deinem Hund immer mal wieder eine Pause vom Laufen zu gönnen.

Wir empfehlen folgende Hunderucksäcke:

pecute Haustier Expansions-Rucksack für Hunde (bis 6 kg)

53,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*
Kurgo Hunde Tasche – Rucksack bis 11kg

129,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*
Navaris Rucksack für Hund – Traglast bis 12kg

46,94 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*
morpilot Hunderucksack mit internem Sicherheitsgurt

36,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 28. September 2021 00:33
Details ansehen*

Tipp: Wenn Du auf der Suche nach einem Rucksack bist, den Dein Hund tragen kann, schau doch mal auf dieser Seite vorbei: Hunderucksäcke: Packtaschen für Deinen Hund.

Hundetrolley

Hundetrolleys sind Hundetragetaschen die mit einem Gestänge und Rollen ausgestattet sind und es Dir damit ermöglichen Deinen Hund zu schieben oder hinter Dir herzuziehen. Solche Trolleys sind für uns Menschen sehr komfortabel. Allerdings ist diese rollende Bewegung für Deinen Hund sicherlich anfangs etwas seltsam. Außerdem musst Du bei unebenem Boden aufpassen, da Dein Hund sonst sehr stark durchgeschüttelt wird.

Wir empfehlen folgende Hundetrolleys:

KOPEKS Deluxe-Rucksack/Reisetasche für Haustiere mit Doppelrollen

58,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*
Trixie 28949 Trolley

79,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*
Karlie Smart Trolley City

48,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 27. September 2021 13:28
Details ansehen*

Für welche Hunde eignen sich Hundetragetaschen?

Hundetaschen eignen sich vor allem für kleine Hunde, die aufgrund ihres geringen Körpergewichtes leicht getragen werden können und die aufgrund ihrer kleinen Statur nicht in der Lage sind größere Strecken selbst zu bewältigen. Wir empfehlen Hundetragetaschen für Hunde bis zu einem maximalen Gewicht von 15 kg. Eine Hundetragetasche bietet sich also beispielsweise für Chihuahuas, Dackel, Maltester, Möpsen, Zwergpinscher oder Zwergspitze an.

Für größere Hunde ist der Transport in einer Hundetragetasche nicht zu empfehlen, da ein komfortables Tragen in einer flexiblen Tasche aufgrund des Gewichtes kaum mehr möglich ist. Für den Transport größerer Hunde bieten sich stattdessen zum Beispiel Hartschalentransportboxen, Hundebuggys, spezielle Autoboxen oder auch Hundefahrradanhänger an.

Auch bei trächtigen Hündinnen, sehr ängstlichen oder frisch operierten Hunden oder Hunden mit anderen gesundheitlichen Einschränkungen, ist der Transport in der Hundetragetasche nicht zu empfehlen.

Hundetragetasche

Worauf sollte ich beim Kauf einer Hundetasche achten?

Beim Kauf einer geeigneten Hundetragetasche solltest Du folgende Dinge beachten:

  • Gewicht Deines Hundes: Das Gewicht Deines Hundes sollte das vom Hersteller angegebene Maximalgewicht (bzw. maximale Last) für die Tragetasche nicht überschreiten.
  • Größe Deines Hundes: Gerade für längere Transporte (zum Beispiel im Auto, im Flugzeug oder in der Bahn) sollte sich Dein Hund in der Hundetasche bequem in seiner natürlichen Haltung stellen, legen und drehen können. Für kürzere Transporte (wie zum Beispiel eine Treppe hoch) reicht auch eine kleinere Hundetasche aus. Möchtest Du die Tasche zum Beispiel für Flugreisen nutzen, solltest Du darauf achten, dass die Außenmaße der Tasche nicht die zulässige Größe der Fluggesellschaft überschreiten.
  • Material der Hundetragetasche: Damit die Hundetasche lange hält und Dein Hund sich nicht ungewollt befreien kann, sollte die Tasche aus robustem Material (zum Beispiel Nylon) gemacht sein.
  • Belüftung der Hundetasche: Damit Dein Hund beim Transport immer genug Luft bekommt und bei wärmeren Temperaturen nicht überhitzt, sollte die Hundetasche ausstreichend große Belüftungsflächen aufweisen.
  • Polsterung der Hundetragetasche: Gerade für längere Transporte ist es wichtig, dass die Hundetasche innen gut gepoltert ist oder zusätzliches Polster leicht angebracht werden kann. Das Polster solle herausnehmbar sein, damit Du es gut waschen kannst.
  • Trage-Möglichkeiten und Komfort: Gerade wenn Du die Hundetasche länger tragen musst, sollte sie für Dich bequem zu tragen sein. Die verschiedenen Arten von Hundetaschen bieten unterschiedliche Gurte und Griffe, an denen sich die Hundetaschen auf unterschiedliche Arten tragen lassen.

Hundetragetasche fürs Flugzeug

Du möchtest mit Deinem Hund fliegen? Bei einigen Fluggesellschaften ist es möglich kleine Hunde (bis zu einem vorgegebenen Gewicht) in einer flexiblen Hundetasche in der Flugzeugkabine mitzunehmen. Diese wird während des Fluges in der Regel unter Deinem Vordersitz verstaut.

Bevor Du einen Flug buchst, bei dem Du Deinen Hund mitnehmen möchtest, solltest Du Dich allerdings unbedingt bei der jeweiligen Fluggesellschaft informieren, wie deren Richtlinien zur Hundemitnahme sind. Oftmals dürfen nur Hunde in der Kabine mitfliegen, die inklusive Transportbehälter maximal 8 kg wiegen. Bei manchen Fluggesellschaften sind auch Hunde mit bis zu 10 kg erlaubt. Auch hier gilt: Gewogen wird inklusive Hundetasche.

Hundetragetasche Flugzeug

Bei der Auswahl der richtigen Hundetasche zum Fliegen kommt es sowohl auf die Größe der Hundetasche als auch auf das Gewicht der Hundetragetasche an.

Gerade wenn Dein Hund alleine mit seinem Körpergewicht schon nahe an die Gewichtsbegrenzung der Fluggesellschaft herankommt, gilt es besonders auf das Gewicht der Hundetasche zu achten. Plane hierbei auch ein, dass Du die Hundetasche gegebenenfalls innen zusätzlich auspolstern muss, damit es Dein Hund auf dem Flug auch bequem hat.

Für die maximal erlaubte Größe der Hundetasche hat jede Fluggesellschaft (geringfügig) andere Vorgaben. Bei der Lufthansa zum Beispiel beträgt die maximal erlaubte Größe der Transporttasche für Hunde 118 cm (55 x 40 x 23 cm). Zusätzlich muss die Hundetragetasche so groß sein, dass Dein Hund sich in der geschlossenen Tragetasche in seiner natürlichen Haltung stellen, legen und drehen kann. Außerdem muss die Hundetasche ausbruchsicher verschließbar, wasserundurchlässig, bissfest und innen weich gepolstert sein.

Für einen Transport im Gepäckraum des Flugzeugs sind Hundetaschen übrigens nicht geeignet. Hierfür solltest Du keine weiche Tragetasche sondern eine feste Hartschalenbox verwenden.

Wie gewöhne ich meinen Hund an die Hundetragetasche?

Es ist sehr wichtig Deinen Hund behutsam an die Hundetragetasche und auch an das Getragen-Werden selbst zu gewöhnen. Ziel ist es, dass Dein Hund ohne Angst und Stress in die Hundetasche einsteigt und sich auch problemlos tragen lässt.

Du solltest hierfür Deinen Hund möglichst früh an die Hundetasche und das behutsame Tragen gewöhnen. Am besten beginnst Du schon früh im Welpenalter spielerisch Deinen Hund an das Hineinsteigen in die Tragetasche zu gewöhnen. Hierfür platzierst Du die Tasche in der gewohnten Umgebung Deines Hundes und legst etwas Futter oder sein Lieblingsspielzeug in die Hundetasche.

Geht Dein Hund zuverlässig und ohne Angst in die Tasche, kannst Du langsam versuchen die Tasche zu schließen. Am Anfang solltest Du die Tasche direkt wieder öffnen und Deinen Hund mit Stimme und Leckerlies loben. Bei weiteren Übungseinheiten lässt Du die Tasche für ein paar Minuten zu, bleibst aber bei Deinem Hund und lobst ihn. Die Verweildauer in der Tasche kannst Du dann immer weiter steigern und Du kannst Dich dann auch mal ein paar Meter von der Hundetasche entfernen.

Bleibt Dein Hund für einige Minuten ruhig in der Tasche, kannst Du anfangen die Tasche vorsichtig hochzuheben. Auch hier solltest Du langsam und behutsam vorgehen und mit viel Lob arbeiten, damit Dein Hund nur positives mit der Hundetragetasche verbindet. Bei jeglichen Anzeichen von Stress oder Angst, solltest Du wieder einen Schritt zurück gehen und die Übung neu aufbauen.

 

Gefällt Dir unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden:


Ähnliche Beiträge