Skip to main content

Pfotenabdruck vom Hund selber machen – so geht’s!

Für die Ewigkeit – das wünschen sich viele Hundehalter bei einem Blick in die Augen ihres vierbeinigen Lieblings. Doch leider ist unser aller Zeit hier auf Erden begrenzt. Eine Möglichkeit, um eine schöne Erinnerung an den liebsten Fellfreund zu kreieren, ist einen Pfotenabdruck vom Hund selber zu machen!

Die Pfotenabdrücke können zum Beispiel als einzigartiges Tattoo Deine Haut verzieren, auf eine Leinwand oder ein T-Shirt gedruckt oder in eine Kette eingraviert werden. Sie eignen sich also auch hervorragend als Geschenk!

In diesem Artikel erfährst Du, welche Möglichkeiten es gibt, um einen Pfotenabdruck von Deinem Hund selbst herzustellen und worauf Du dabei unbedingt achten solltest. Wir wünschen Dir viel Freude beim Lesen und Ausprobieren!

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Pfotenabdruck von meinem Hund anfertigen will?

Einen Pfotenabdruck von seinem Hund selbst herzustellen ist eigentlich nicht schwierig. Es kommt ein bisschen auf Dein Geschick und die Bereitschaft Deines Hundes an. Mit einem Zappelphilipp ist die Herausforderung etwas größer als mit einem ruhigen Hunde-Senior, ist ja klar. 

Hilfreich kann es deshalb sein, wenn Du Dir einen Assistenten an die Seite holst. Dieser kann Deinen Hund mit Leckerchen verwöhnen oder Dir ggf. Materialien anreichen, die Du für den Pfotenabdruck Deines Hundes benötigst.

Hunde Pfoten - Pfotenabdrücke vom Hund anfertigen
Hunde Pfoten – Pfotenabdrücke vom Hund anfertigen

Ganz wichtig ist natürlich, dass Dein Hund sich wohlfühlt und er von Deinem Vorhaben nicht gestresst ist. Gerade bei ängstlichen Hunden oder solchen, die es überhaupt nicht mögen, wenn man ihre Pfoten anfasst, benötigst Du viel Ruhe und Geduld. Bitte ziehe nicht Deinen Stiefel durch nur weil Du unbedingt ein Pfötchen-Tattoo haben möchtest! Wenn Dein Hund partout nicht will, dann will er nicht und das musst Du akzeptieren. Natürlich müssen unsere Hunde hin und wieder auch Situationen aushalten, die ihnen unbehagen bereiten. Zum Beispiel der Besuch beim Tierarzt. Die Frage ist nur, ob Dein Hund auch Dinge aushalten muss, die nur dazu dienen, Deine Bedürfnisse zu befriedigen oder Dich zu bespaßen? Wir sind der Meinung: Eher nicht.

Sehr wichtig, wenn Du einen Fußabdruck von Deinem Hund herstellen möchtest ist außerdem, dass weder der Vorgang selbst noch die Materialien, die Du benutzt, für Deinen Hund in irgendeiner Weise schädlich sind! Deshalb solltest Du darauf achten, dass Du ausschließlich ungiftige Mittel benutzt und Deinen Hund nicht überforderst mit dem was Du von ihm verlangst. Bleib ruhig, sei geduldig und plane genügend Zeit ein, um Deinen Hund langsam an Dein Vorhaben zu gewöhnen.

Pfotenabdruck vom Hund - So individuell wie unsere Fingerabdrücke
Pfotenabdruck vom Hund – So individuell wie unsere Fingerabdrücke

4 Möglichkeiten und Vorgehensweisen, um einen Pfotenabdruck von Deinem Hund herzustellen

Es gibt viele unterschiedliche Methoden, um einen Pfotenabdruck von Deinem Hund herzustellen. Alle Möglichkeiten und Vorgehensweisen die Du hier bei uns findest, sind für Deinen Hund vollkommen ungefährlich. Du kannst Dir also einfach aussuchen, was Dir am besten gefällt und los geht’s!

1. Pfotenabdruck-Set aus Formschaum

Du kannst ein Pfotenabdruck-Set aus Formschaum bestellen und erhältst dann in den meisten Fällen einen Bilderrahmen mit einer oder zwei Formschaum-Platten, auf denen Platz für jeweils eine Pfote ist. 

Hier kannst Du Das Pfötchen Deines Hundes einfach kurz hinein drücken und schon entsteht ein Abdruck, der bleibt. Besonders süß ist an diesen Sets, dass Du direkt daneben auch ein Bild von Deinem Hund einrahmen kannst. Aber auch einfache Formschaum-Platten ohne Rahmen eignen sich gut, vor allem wenn Du daraus etwas kreatives basteln möchtest.

2. Pfotenabdruck aus Gips (Spezielle 3D Gipsabrucksets)

Es ist Geschmackssache, welches Pfotenabdruck-Ergebnis Dir am besten gefällt. Vielleicht findest Du Gips schicker als Formschaum? Dann kann ein spezielles 3D Gipsabdruckset für Dich die richtige Wahl sein. Je nach Hersteller kommt der Gips ganz ohne Wasser aus und Du brauchst ihn nur etwas weich kneten, bevor Du ihn glatt streichst und er bereit für den Abdruck ist. Cool ist auf jeden Fall, dass Du den Gips im Nachhinein bemalen und verzieren kannst.

Auch hier kannst Du nach der Vorbereitung einfach das Pfötchen Deines Hundes sanft hinein drücken und den Gips danach aushärten lassen. Wenn Dein Hund die Kommandos “Sitz!” und “Gib Pfötchen!” kann, kann Dir das die Erstellung des Abdruckes erleichtern. Einen leichten Hund kannst Du auch kurz hochheben und das Pfötchen dann im Gips platzieren. Achte aber bitte darauf, dass es Deinem Hund nicht unangenehm ist!

Pearhead Bilderrahmen mit Hundepfotenabdruck

19,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2022 11:03
Details ansehen*
GipsME 3D Abdruck-Set

29,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2022 11:03
Details ansehen*
Pfotenabdruck Set Hund 3D Gipsabdruck

22,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2022 11:02
Details ansehen*

3. Pfotenabdruck mit Hilfe eines ungiftigen Stempelkissens

Eine weitere Möglichkeit ist der Pfotenabdruck mittels eines ungiftigen Stempelkissens. Hier kannst Du Dich auch gerne an Produkten orientieren, die extra für Babys hergestellt wurden. Hauptsache ungiftig! Es gibt auch Stempelkissen bei denen Die Pfote gar nicht erst in Berührung mit der Tinte kommt, was natürlich noch besser ist. 

Auch bei einem Stempekissen ist die Anwendung super einfach: Pfötchen auf das Kissen und danach auf ein Blatt Papier (oder worauf auch immer Du den Abdruck haben möchtest). Fertig! Bei einigen Kissen legst Du das Blatt Papier direkt unter das Stempelkissen, die Tinte wird hindurch gedrückt und die Pfötchen bleiben sauber (siehe auch tintenfreie Stempelkissen).

Tintenfreies Pfotenabdruck Set für Hunde und Katzen

14,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2022 11:03
Details ansehen*
WELTWERK® Stempelkissen für Pfotenabdruck Hund

6,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2022 11:03
Details ansehen*

4. Pfotenabdruck aus Salzteig

Einen Pfotenabdruck mit Salzteig herzustellen ist nicht nur einfach und unkompliziert, sondern auch die günstigste Variante von allen. Vorteilhaft ist außerdem, dass die meisten von uns die dazu benötigten Zutaten sowieso schon im Haus haben. 

Das brauchst Du für den Salzteig: 

  • Eine Schüssel
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • (Klarlack zum Sprühen)
  • (Lebensmittelfarbe oder Acrylfarbe)
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • Etwas Öl

Und nun?
Vermengst Du alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig. Wenn Du magst, kannst Du direkt Lebensmittelfarbe hinzugeben um den Teig einzufärben. Ansonsten kannst Du ihn auch ganz am Ende mit Acrylfarben verzieren. 

Rolle den Teig auf einem bemehlten Tisch oder einem Backpapier aus. Achte darauf, dass er nicht zu dünn ist, damit die Pfötchen nicht direkt hindurch treten oder der Teig direkt reißt. Lege das Backpapier mit dem Teig auf den Boden. Damit die Pfötchen Deines Hundes nicht unmittelbar den Teig berühren, kannst Du eine Frischhaltefolie darüber legen. Probiere gerne aus, ob dir die Qualität des Pfotenabdrucks so reicht. Ansonsten musst Du den hängen gebliebenen Teig danach aus dem Fell und von der Pfote Deines Hundes entfernen.

Führe Deinen Hund nun über das Backpapier oder lasse ihn davor absitzen und Pfötchen geben. Dann kannst Du seine Pfote selbst sanft in den Teig drücken. Anschließend kannst Du die Pfotenabdrücke in beliebiger Form ausstechen oder ausschneiden. Rund, Eckig, als Herz oder Blume – hier darfst Du gerne kreativ werden! Vergiss nicht ein kleines Loch in den Teig zu stechen, wenn Du den Abdruck später aufhängen möchtest.

Hunde-Pfotenabdruck gemacht aus Salzteig
Hunde-Pfotenabdruck gemacht aus Salzteig

Heize als nächstes Deinen Ofen auf ca. 60 Grad Umluft vor und schiebe dann den Teig hinein. Damit der Teig bei niedriger Temperatur trocknen und die Flüssigkeit entweichen kann, solltest Du die Backofenklappe einen Spalt geöffnet lassen. Das Trocknen kann durchaus 90 – 120 Minuten dauern. Zwischendurch gerne wenden und anschließend noch einmal etwa eine Stunde bei 120 Grad Umluft backen.

Danach kannst Du die Pfotenabdrücke aus Salzteig auskühlen lassen und verzieren. Sprühe gegebenenfalls Klarlack darüber, um deine Deko zu konservieren. Fertig.

Achtung: Dein Hund sollte den Salzteig auf gar keinen Fall essen! Wie schon der Name und dann auch ein Blick auf die Zutatenliste verrät, ist dieser Teig sehr salzig und nicht für den Verzehr geeignet! Für Deinen Hund kann das fiese Bauch- bzw. Magenschmerzen bis hin zu einer lebensgefährlichen Salzvergiftung bedeuten! Hast Du schonmal eine zu große Menge Salz konsumiert? Dann weißt Du was für fürchterliche Magenschmerzen das sind. Bitte passe hier gut auf und wasche seine Pfoten, wenn sie mit dem teig in Berührung kamen!

Neben diesen vier Varianten, kannst Du aber auch noch weitere DIY-Möglichkeiten für Pfötchenabdrücke nutzen, wie zum Beispiel:

  • (Finger-) Farbe (achte darauf, dass sie ungiftig ist und orientiere Dich im Zweifelsfall an Produkten, die auch für Babys geeignet sind.)
  • Tintenfreie Abdrucksets (spezielle Sets ohne Farbe an den Pfoten. Du kannst sie einfach im Internet bestellen.)
Pfotenabdruck vom Hund: Ein tolles Andenken
Pfotenabdruck vom Hund: Ein tolles Andenken

Wofür kann ich einen Pfotenabdruck meines Hundes verwenden und welche Methode eignet sich jeweils am besten?

Den einzigartigen Pfotenabdruck Deines Hundes kannst Du für viele dekorative Ideen und Anlässe verwenden, zum Beispiel:

  • Als individuelles Geschenk
  • Als Andenken an einen verstorbenen Hund
  • Als Tattoo auf der Haut
  • Auf Leinwand mit oder ohne Bilderrahmen
  • In einem Bilderrahmen in Kombination aus Pfotenabdruck und Foto
  • Aufgedruckt auf ein T-Shirt oder einen Pullover
  • Aufgedruckt auf Textilien wie Handtücher oder Kissen
  • Eingraviert in eine Kette, einen Ring oder ein anderes Schmuckstück
  • Weihnachtsbaum-Deko
  • Als Schlüsselanhänger

Wenn Du die Hundepfötchen Deines Hundes gerne auf einer Leinwand oder in einem Foto-Bilderrahmen verewigen möchtest, eignet sich dafür Formschaum, ein Gipsabdruck oder Fingerfarbe. Für ein Tattoo solltest Du eine möglichst genaue Pfötchen-Vorlage mit einem Stempelkissen oder tintenfreien Abdrucksets machen. Dasselbe gilt für das Bedrucken von Textilien oder die Gravur in einen Schlüsselanhänger oder ein Schmuckstück. Mit Gips kannst Du tolle Deko für Deinen Weihnachtsbaum erstellen!

Individuelle Trauerbilder als Andenken an den verstorbenen Hund
Werbung*

Kann ich auch einen Abdruck einer Katzenpfote herstellen – welche Methode eignet sich?

Ja, natürlich kannst Du auch einen Abdruck von den Pfötchen Deiner Katze machen. Dazu kannst Du dieselben Methoden verwenden wie auch für Deinen Hund. Tintenfreie Abdrucksets erlauben es Deinem Stubentiger direkt wieder davon zu huschen, sobald Du Deinen Abdruck gemacht hast. Die meisten Katzen sind an den Pfoten recht empfindlich, weshalb es gut ist, wenn der Abdruck nicht zu lange dauert.

Fazit: Pfotenabdruck vom Hund selber machen – so geht’s!

Ein Hundeabdruck ist schnell und einfach hergestellt. Du kannst aus unterschiedlichen Varianten auswählen, welches Ergebnis Dir am besten gefällt. 

Salzteig ist eine der günstigsten Varianten, schnell hergestellt und ermöglicht Dir vielseitige Dekorationsmöglichkeiten. Ein tintenfreies Abdruckset hat den Vorteil, dass Dein Hund oder Deine Katze nicht mit der Tinte in Berührung kommt und Die Pfötchen sauber bleiben. Anders als zum Beispiel bei Fingerfarbe oder anderen Stempelkissen. Einen Pfotenabdruck mit Formschaum kannst Du ebenfalls sehr unkompliziert herstellen. Dafür und auch für Gips-Abdrücke gibt es verschiedene Sets im Internet zu kaufen. 

Achte immer darauf, dass alle Materialien, die Du verwendest, für Deinen Hund vollkommen unschädlich und ungefährlich sind. Zwinge ihn nicht zu etwas, das er nicht will und achte darauf, dass Dein Vorhaben für Bello nicht in Stress ausartet. Bestenfalls habt ihr beide Spaß an der gemeinsamen Beschäftigung und wir verraten Dir noch etwas: Leckerlis machen so einiges möglich! 

Wir wünschen Dir viel Freude mit der Erstellung eines einzigartigen Pfotenabdrucks von Deiner liebsten Fellschnauze!


Ähnliche Beiträge