Skip to main content

Hundealter – Hundejahre in Menschenjahre umrechnen

Hundejahre in Menschenjahre umrechnenDu möchtest wissen wie alt Dein Hund wäre, wenn er ein Mensch wäre? Früher sagte man als Faustregel: Ein Hundejahr entspricht sieben Menschenjahren. Diese Faustregel ist aber nicht ganz richtig. Wie Du Hundejahre in Menschenjahre korrekt umrechnen kannst und wie alt Hunde durchschnittlich werden, erfährst Du in diesem Beitrag.

Wie alt ist mein Hund: Hundejahre in Menschenjahre umrechnen

Hunde altern unterschiedlich schnell, daher kann man beim Umrechen von Hundejahren in Menschenjahre natürlich immer nur einen ungefähren Wert ermitteln.

Generell altern vor allem verschiedene Hunderassen unterschiedlich schnell. Kleinere Hunderassen haben grundsätzlich eine höhere Lebenserwartung als größere Hunderassen. Große Hunderassen altern in jungen Jahren etwas langsamer als kleinere Hunderassen. Dieser Alterungsprozess beschleunigt sich allerdings bei zunehmendem Alter bei größeren und verlangsamt sich bei kleineren Hunderassen. Aber auch innerhalb einer Rasse kann es Abweichungen geben.

Gewicht und Größe des Hundes spielen beim Alterungsprozess des jeweiligen Hundes eine besonders wichtige Rolle. Um das Hundealter in Menschenjahren möglichst genau zu berechnen, sollte man diese Werte als Grundlage benutzen.

An der folgenden Grafik kannst Du anhand des Gewichts Deines Hundes und seines Alters (in Hundejahren) das Alter Deines Hundes in Menschenjahren ablesen:

Hundejahre in Menschenjahren umrechnen Tabelle

Wie hoch ist die durchschnittliche Lebenserwartung von Hunden?

Wie bereits erwähnt hängt die durchschnittliche Lebenserwartung eines Hundes vor allem von Größe und Gewicht ab.

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Haushundes in Deutschland liegt in etwa bei 10 bis 13 Jahren. Allerdings können kleinere Hunderassen deutlich älter werden. Besonders große Hunderassen leben eher kürzer.

  • Kleinere Hunderassen (bis zu ca. 15kg Körpergewicht) werden im Schnitt 10-15 Jahre alt. Teilweise können kleine Hunde aber sogar über 20 Jahre alt werden!
  • Mittelgroße Hunderassen (15 bis 45kg Körpergewicht) werden durchschnittlich 10-13 Jahre alt.
  • Große Hunderassen (mit mehr als 45kg Körpergewicht) werden im Durchschnitt nur 8-10 Jahre alt.

Wovon hängt die Lebenserwartung eines Hundes ab?

Neben der Größe und des Gewichts des Hundes spielen natürlich noch weitere Faktoren wie beispielsweise die Rasse und Genetik Deines Hundes (Gendefekte, Anfälligkeit für Krankheiten etc.), eine wichtige Rolle.

Von besonderer Bedeutung ist aber auch die Gestaltung und die Umstände des Hundelebens: Je artgerechter Dein Hund gehalten wird, desto älter kann Dein Hund werden. 

Eine bedarfsgerechte und gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, die richtige Pflege und regelmäßige Vorsorgebesuche beim Tierarzt bieten die beste Grundlage für ein langes Hundeleben.

Das Alter meines Hundes ist unbekannt, was kann ich tun?

Du weißt gar nicht, wie viele Hundejahre Dein Hund bereits auf dem Buckel hat? Dann solltest Du Hilfe bei einem erfahrenen Tierarzt suchen. Dieser kann das ungefähre Alter Deines Hundes beispielsweise anhand des Zustandes seiner Zähne, Knochen, Muskeln, Organe und der generellen Erscheinung (z.B. graue Haare, Trübung der Augen etc.) meistens relativ genau einschätzen.

 

Gefällt Dir unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!


Ähnliche Beiträge